nach oben
Gutsscheune und Kirche; Stahnke

Das Kirchspiel Pronstorf ist bis heute ein Patronat des Gutes Pronstorf. Nach Ablösung der Pflichten des Patronats wirkt der Patron noch bei der Pfarrstellenbesetzung mit.

Das Kirchspiel umfasst die Orte Butterstieg, Diekhof, Eilsdorf, Geschendorf, Goldenbek, Neukoppel, Pronstorf, Reinsbek, Rösing, Steinrade, Strenglin, Strukdorf, Tankenrade (Ahrensbök), Westerrade, Wulfsfelde (Amt Trave-Land) mit gut 1900 Gemeindegliedern und einer Pfarrstelle.

Die Kirche liegt auf einer Anhöhe über dem Wardersee an einer alten, heidnischen Kultstätte, ist spätromanisch und wird um 1200 datiert. Bemerkenswert ist eine Deckenbemahlung mit biblischen Szenen von 1680. Es ist die früheste noch erhaltene Bilderdecke des Barock in einer Dorfkirche Schleswig-Holsteins. Besonders ist auch der Taufstein aus der zweiten Hälfte des 13. Jhdts.

Die Kirchengemeinde ist Trägerin eines Kindergartens in Goldenbek und des Waldkindergartens „Waldwichtel“ in Westerrade.

Nördlich der Kirche liegt der alte Friedhof, etwas nordöstlich davon der neue von 1897. Chorarbeit und Orgelmusik auf der Marcussenorgel sind wichtige Bestandteile des Gemeindelebens.


Interessante Entdeckungen unter dem Motto "Geschichte und Natur erleben - Seele stärken" können Sie mit dem Fahrrad entlang der Herrenhaustour machen. Die führt u.a. durch die Kirchengemeinde Pronstorf:  Kirchenrouten.eu

 

 

  • Friedhofswart und Küster
  • Herr Plambeck
  • AdresseAn der Kirche 2
  •  23820 Pronstorf
  • Telefon04553 734
  • Mobil01573 1841348