nach oben

23.06.2016

Wort zum Alltag

Liebe ist
...das tragende Band, das Sie durch den Alltag bringt. Doch, was ist Liebe eigentlich im Tiefsten? Liebe ist... Ergänzen Sie es einmal für sich! Gar nicht so einfach, oder?
Versuchen wir ihr andersherum näher zu kommen: Liebe ist nicht... Liebe ist nicht: Wenn ich freundlich bin, nur um mir und anderen zu beweisen, wie nett ich sein kann. Liebe ist auch viel viel mehr als nur Verliebtsein... Liebe ist für mich ein Getragensein... Die Bibel sagt: Liebe ist Gott!
Sie präzisiert: Wer in der Liebe bleibt,der bleibt in Gott und Gott in ihm und Furcht ist nicht in der Liebe, und Hass auf meinen Bruder auch nicht...(1. Joh 4) Bin ich also gerade in der Liebe? Dieser Bibeltext, hält mir einen Spiegel vor und ist zugleich eine grosse Hilfe, wenn ich darin unschönes entdecken muss! Wenn ich mich fürchte, dann stimmt etwas in dieser Beziehung nicht, wenn ich hasse, erst Recht...Mein Kanal der Liebe zum Anderen ist verstopft und muss gewisser- maßen gereinigt werden. Das kann ich nur, wenn ich bewußt wahrnehme, was ist... Ich kann dann all meine Dunkelheiten, meine Probleme, den Menschen, von dem ich meine, dass er meine Lebensenergie blockiert immer wieder in Gottes Licht und Liebe stellen... vielleicht dazu eine Kerze anzünden und schauen, was Gott aus alldem in seiner Liebe macht. Für mich ist das seit langem schon die entscheidende Hilfe, um gut durch jeden Alltag zu kommen, denn ich weiß, Gott ist der Ursprung, der unerschöpfliche Brunnen aller Liebe. Finden Sie es selbst heraus!
Katharina Lohse, Pastorin in Lütjenburg

21.06.2016

SAVE THE DATE - 16. & 17. September 2016

Trafen sich am vergangenen Donnerstag zu einem weiteren Werkstattgespräch und ließen sich "über die Schulter schauen", der Vorbereitungssauschuss des PKT und Gäste. (v.li.) Christin Pukallus, Master of Arts, LIKADI Design, Kiel; Sophia Ewig, Master of Arts, LIKADI Design, Kiel; Gertrud Schäfer, Pastorin, Ökumenische Arbeitsstelle, Preetz; Norbert Radzanowski, Autor, Sprecher, Moderator, Bornhöved; Alf Kristoffersen, Pastor, Wahlstedt; Ulrich Borges, Oberstleutnant a.D., Rendsburg; Heike Förster, Lehrerin i.R., Partnerschaftsarbeit, Preetz; Klaus-Rainer Martin, Diakon, Autor, Klein Wesenberg; Thorsten Nolte, Diakonisches Werk Schleswig-Holstein, Rendsburg; Julia Patzke, Diakonin, Referentin für Frauenarbeit im Kirchenkreis, Preetz; Dr. Nils Fritzel, Lehrer i.R., Leezen und Hinrich Goos, Biologe, Schwartbuck. PM/ Foto: Morgenthum

 

Unter dem Titel "Flucht - Bewegung"
lädt der Ökumeneausschuss des Kirchenkreises Plön-Segeberg

am 16. und 17. September 2016 zum

4. Politischen Kirchentag - Für eine gerechtere Welt

nach Plön und Preetz ein.

Die Auftaktveranstaltung beginnt am Freitag, d. 16. September 2016 um 18 Uhr
in der Niklaikirche zu Plön mit einem feierlichen Gottesdienst.

Es schließen sich das Hauptreferat und eine Einladung zur Diskussion bei Wein & Brezel an.
Am Samstag, d. 17. September 2016 laden Gastgeber und Veranstalter zu einem Workshoptag nach Preetz ein.

17.06.2016

Urlaubskirche der Probstei startet Ende Juni

Foto:Morgenthum

Mit einem Strandgottesdienst am 26. Juni 2016 eröffnet die Urlaubskirche in der Probstei "ihre" Saison. Gemeinsam mit der Kirchengemeinde Probsteierhagen lädt Pastorin Jane Mentz um 11 Uhr an die Mole in Stein ein.
An wunderschönen Stränden der Urlaubsregion wird die Reihe der Strandgottesdienste fortgesetzt - so in Heidkate, Kalifornien, Laobe, Schönberger Strand und Stein...weiter unter Nachrichten

15.06.2016

"Jephtha" - Oratorium von Händel in einer Operninszenierung am 23./24. Juni in der Plöner Nikolaikirche

Sarah Längle in der Kirchenoper "Jephtha" in der Rolle des Engel am 23. und 24. Juni in Plön zu sehen.

Nach der „Saul“ Kirchenoper im Jahr 2014 ist diese Geschichte des alten Testaments  die zweite technisch und auch musikalisch äußerst aufwendig Opernproduktion dieser Art in der Nikolaikirche Plön mit der Plöner Kantorei. Solisten sind Michael Connaire (Jephtha), Sarah Hanikel (Iphis, seine Tochter), Marta Wryk (Storge, seine Frau), Sönke Tams-Freier (Hamor, sein Sohn) und Sarah Längle als Engel. Es spielt das Orchester der Plöner Kantorei mit Studierenden der Musikhochschule Lübeck und Mitgliedern des Orchester „musica juventa“ aus Halle/Saale.
weiter unter Nachrichten

Kirchengemeinderatswahlen 2016: Jetzt geht's los

Alle sechs Jahre werden die Kirchengemeinderäte (KGR) in der Nordkirche neu gewählt. Im November diesen Jahres steht diese Wahl erneut an, nachdem die bisherigen Kirchengemeinderäte acht Jahre im Amt verblieben sind, um jetzt die Wahl gemeinsam als Nordkirche durchführen zu können.Informationen über die Aufgaben eines Kirchengemeinderats, wer zu wählen ist und wer wann wählen darf sowie weiteres interessantes Informationsmaterial finden sich hier!