nach oben

25.08.2016

Der Countdown läuft - Politischer Kirchentag findet dieses Jahr in Plön und Preetz statt

Ökumenesauschuss des PKT mit Unterstützern (Foto:Morgenthum)

Unter dem Titel "Flucht - Bewegung" lädt der Ökumeneausschuss des Kirchenkreises Plön-Segeberg am 16. und 17. September 2016 zum
4. Politischen Kirchentag - Für eine gerechtere Welt
ein.

Der Auftakt beginnt am Freitag, d. 16. September
um 18 Uhr
in der Nikolaikirche zu Plön
mit einem Gottesdienst
Predigt: Bischof Gothart Magaard

Andrea Quaden (Welthungerhilfe) berichtet ab 19 Uhr über die aktuelle Lage in den Flüchtlingslagern "Flüchtlingsschicksale in der Türkei und dem Irak"
Die sich anschließende Diskussion mit der Gastreferentin
moderiert Norbert Radzanowski

Am Samstag, d. 17. September
beginnt der Workshop Tag 
"Flucht- Bewegung - Mache dein Zelt weit"
um 9 Uhr
mit einem "Willkommen"
in der Stadtkirche Preetz
Andacht: Propst Erich Faehling 

Weitere Informationen zu Workshopthemen und Anmeldung

hier im Programm und unter www.politischer-kirchentag.de 


25.08.2016

Wort zum Alltag

Wen füttern wir?Essen muss jede und jeder. Denn Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen. Leib und Seele?Wie unser Magen funktioniert, ist gut erforscht. Aber wie kommt die Seele zu ihrer Nahrung und braucht die eigentlich etwas? Eine Geschichte macht es deutlicher:
Ein alter Indianer saß mit seinem Enkelsohn am Lagerfeuer. Es war schon dunkel geworden und das Feuer knackte, während die Flammen in den Himmel züngelten. Da sagte der Alte:
“Weißt du, wie ich mich manchmal fühle? Es ist, als ob da zwei Wölfe in meinem Herzen miteinander kämpfen würden. Einer der bei­den ist rachsüchtig, aggressiv und grausam. Der andere hingegen ist liebevoll, sanft und mitfühlend.” “Welcher der beiden wird den Kampf um dein Herz gewinnen?” fragte der Junge. “Der Wolf, den ich füttere”, antwortete der Alte.

Unsere Seele hat in diesen Tagen viel Finsteres in dieser Welt schlucken müssen. Amoklauf in Nizza und in Franken, Putsch in der Türkei und andere Angst machende und düstere Ereignisse. Dazu kommt das Gefühl der Ohnmacht, nichts dagegen tun zu können.
Aber können wir wirklich nichts tun?

Wir haben es in der Hand, welchen Teil wir in unserer Brust stärken wollen: Den Hass, die Gewalt, die Angst und die Grausamkeit oder das Licht, die Güte, den Frieden und die Liebe. Ich glaube, es wird Zeit unsere Seele und unser Herz mit guten Gedanken, Helligkeit und Wahrheit zu speisen. Nehmen wir das Licht als unsere Orientierung, können wir die finsteren Mächte abwehren. Daraus wird eine Welle der Veränderung – Kerzenlicht und Gebete statt Panzer und Gewalt haben die Mauer fallen lassen. Im Licht gedeihen Angst, Terror und andere Machenschaften nur sehr schlecht. Setzen Sie gerade jetzt Ihr ganz persönliches Zeichen in die Welt: Bringen Sie ein bisschen Licht und Farbe in Ihre Herzen und Seelen – und es wird ausstrahlen. Fredt Winkelmann, Pastor, Kirchengemeinde Raisdorf

22.08.2016

Konfliktpotential: Zwei-Klassen-Flüchtlinge

Sadaf Haschemi sprach als Betroffene direkt mit Ingbert Liebing im Rahmen seines Besuchs im Haus der Diakonie Segeberg.

CDU-Landesvorsitzender und Ministerpräsidentschaftkandidat Ingbert Liebing besuchte auf seiner Sommertour die Beratungsstelle der Migrations-Sozialarbeit im Haus der Diakonie in Bad Segeberg.In einem intensiven Gespräch informierte sich Liebing über Aufgaben und Inhalte der Migrationsfachdienste und Flüchtlingsarbeit.mehr

 

 

15.08.2016

Kirchengemeinderatswahlen 2016: Am 1. Advent wird gewählt!

Alle sechs Jahre werden die Kirchengemeinderäte (KGR) in der Nordkirche neu gewählt. Im November diesen Jahres steht diese Wahl erneut an, nachdem die bisherigen Kirchengemeinderäte acht Jahre im Amt verblieben sind, um jetzt die Wahl gemeinsam als Nordkirche durchführen zu können. Informationen über die Aufgaben eines Kirchengemeinderats, wer zu wählen ist und wer wann wählen darf sowie weiteres interessantes Informationsmaterial finden sich hier!

08.08.2016

„Der Nordstern“ – Landessynode verleiht 2017 erstmals neuen Initiativpreis

(c) Nordkirche

Engagement für Frieden, Gerechtigkeit und Schöpfungsbewahrung fördern

Die Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) hat einen neuen Initiativpreis ins Leben gerufen. Mit dem „Nordstern“ will sie Menschen auszeichnen, die „Initiative ergreifen und sich für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung einsetzen“, kündigt Dr. Andreas Tietze, Präses der Landessynode, an. In der 2012 gegründeten Nordkirche geschehe das sowohl im Zusammenwirken von ehrenamtlich und beruflich Engagierten innerhalb der Kirche, als auch in institutionsübergreifenden Bündnissen oder an Runden Tischen. mehr

03.08.2016

Tango Tales – Piazzolla & Jaurena

Raul Jaurena, Bandoneon, und Bernd Ruf, Klarinette, stellen den Tango in den Mittelpunkt ihres Konzerts (Foto:J. Baruschke)

Der Bandoneon-Meister und Latin-Grammy-Gewinner 2007 Raul Jaurena feiert in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag – ein Leben erfüllt vom Tango - mit einer Tournee durch den Norden Deutschlands. Schon am Donnerstag, 1. September, um 20 Uhr kommt Jaurena zusammen mit dem Klarinettisten Prof. Bernd Ruf von der Musikhochschule Lübeck in die Peter-Paul-Kirche Bad Oldesloe. mehr

02.08.2016

Heiter bis sonnig mit der Urlaubskirche in der Probstei

Foto: Morgenthum

Sonne und Strand, Wind und Wasser - die "Urlaubskirche Probstei" hofft, dass Sie sich während Ihrer Urlaubszeit in Ihrem Element befinden und möchte mit zahlreichen Angeboten und Veranstaltungen dazu beitragen. Dazu zählen nicht nur die Ostseetaufe und Gottesdienste, sondern auch zahlreiche Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene, Familien und Eltern. mehr