nach oben

Unser Leitbild

Schon in der Bibel steht das Wort von Jesus Christus geschrieben:
“Lasst die Kinder zu mir kommen…“

Kinder sind uns wichtig, weil sie unsere Zukunft sind.
Kinder sind unser größter Schatz und unsere Zukunft. Wir nehmen die Kinder an, unabhängig von ihrer Herkunft, ihren Fähigkeiten, ihrer Überzeugung und ihrer Eigenart.

Wir bieten Orientierung an und vermitteln Werte.
Wir begleiten die Kinder bei ihren Fragen des Lebens und bieten Raum, den christlichen Glauben und seine Tradition kennenzulernen. Wir sind offen und tolerant gegenüber anderen Kulturen, Religionen und Lebensformen, doch gleichzeitig bewahren wir unsere eigene Identität. Uns ist es wichtig, den Kindern als Wegbegleiter in einer geschützten Umgebung eine individuelle Entwicklung zu ermöglichen.

Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig.
In partnerschaftlicher Zusammenarbeit nehmen wir die Eltern mit in die Verantwortung. Sie werden von uns bei der Erziehung, Bildung und Betreuung ihrer Kinder unterstützt. Eltern haben bei uns die Möglichkeit, sich für ihre Kinder zu engagieren. Der Kindergarten hat ein eigenes Beschwerdemanagement, das die Eltern und Kinder auf verschiedene Weise nutzen können. Hierbei geht es nicht nur um Kritik, auch Lob und Anregungen fallen darunter.

Unsere Arbeit nehmen wir ernst.
Wir Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen übernehmen gemeinsam Verantwortung für qualitativ gute Arbeit in unseren Kindertageseinrichtungen.
Wir informieren uns gegenseitig und schaffen damit Transparenz und Zusammengehörigkeit. Wir respektieren einander und unterstützen uns in unserer Arbeit. Wir sind gut ausgebildet und bilden uns regelmäßig fort und weiter.

Wir denken voraus.
Grundlagen unserer Zukunft sind Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Deshalb setzen wir unsere Mittel so bewusst, gerecht und sozial wie möglich ein. Eltern, Kirche und Staat finanzieren unsere Kindertageseinrichtungen. Wir fühlen uns diesen Financiers gegenüber verpflichtet und wirtschaften sorgfältig und vorausschauend mit unseren Mitteln.

Ihre Kirchengemeinde Zarpen