nach oben

Kinderkirche

Hallo,

hast Du Lust, uns mal bei der Kinderkirche zu besuchen?

Kinderkirche heißt bei uns nicht, dass Du in der Kirche still auf den Bänken sitzen musst.

Nein - wir treffen uns Samstags 14- tägig von 10.00 bis 12.00 Uhr im Gemeindehaus im Kirchweg 2. Da wird dann gesungen, gespielt und gebastelt. Zum Abschluss wird gemeinsam gefrühstückt. Alle haben immer viel Spaß und man kann auch etwas über biblische Geschichten lernen.

Was bedeutet "mit Godly Play"?

Godly Play* ist eine Form religiöser Bildung für Kinder (und Erwachsene), die auf eine lebendige Beziehung zur biblischen Botschaft, ein persönliches spirituelles Wachstum und eine individuelle Kompetenz zur Verwendung religiöser Sprache zielt. Godly Play verbindet die theologische Überzeugung, dass sich Gott im Leben eines jeden Menschen erfahrbar machen will, mit dem pädagogischen Konzept von Maria Montessori. Godly Play ermutigt Kinder zum Theologisieren und traut ihnen zu, Gott spielend und hörend, feiernd und gestaltend, staunend und redend zu begegnen. Godly Play will Kindern zu konstruktiver Selbststeuerung helfen, und beachtet dabei besonders das Spiel als Hauptform kindlicher Welterschließung.

Was man sich unter "Godly Play" vorstellen kann, lässt sich verbal oder mit Fotos kaum beschreiben. Am besten, man erlebt es mit und probiert es aus.

(Quelle: http://www.godlyplay.de/was-ist-godly-play.html)

 

Die Kinderkirche wird von einem ehrenamtlichen Team unter der Leitung von Doris Lehmann-Behrens 04365/9796652.