nach oben

Freie Termine für Blockflötisten

oder alle, die es werden wollen. Am Montagnachmittag findet der Blockflötenunterricht im Gemeindezentrum statt. Herzlich willkommen sind alle, sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Flötisten. Zwischen 15:00 und 18:00 Uhr gibt es freie Termine. Der Unterricht dauert jeweils 30 Minuten und findet in kleinen Gruppen statt. Mit viel Freude am gemeinsamen Musizieren erkunden wir die Blockflöte und erlernen das Flöten durch kleine Lieder durch spielerisch nachahmendes Ausprobieren und Mitmachen. Erst später kommt das Notenlesen dazu. Diese Art zu lernen fördert die Merkfähigkeit, Hörgenauigkeit, Konzentration sowie die Feinmotorik und Koordination. Neben Sopranflöte kann auch die Altblockflöte gelernt werden.

Kontakt über das Kirchenbüro oder  Maren Roggmann 04195 – 990454.

Ich freue mich auf alle, die mit uns musizieren wollen.

Mit musikalischen Grüßen

Maren Roggmann

Flötenunterricht mit Maren Roggmann

Mein Name ist Maren Roggmann. Seit September 2015 unterrichte ich die Blockflötengruppen der Kirchengemeinde Wahlstedt im Gemeindezentrum.

Im Duo Roggmann: Querflöte und Gitarre mit meinem Ehemann, dem Gitarristen Bernhard Roggmann, bin ich auch in Ihren Gottesdiensten als Vertretung des Kirchenmusikers, vor allem in der Sommerferienzeit, zu hören.

Desweiteren spiele ich alle Blockflöten (Sopran-, Alt-, Tenor-, Bassflöte) im Segeberger Blockflötenensemble und im Hartenholmer Blockflötenensemble. Ich kann auf mehr als 20 Jahre Unterrichtserfahrung, sowohl im Blockflöten- als auch im Querflötenunterricht, zurückgreifen.

Zur Zeit kommen montags nachmittags 12 Kinder, um in kleinen Gruppen miteinander zu musizieren und Spaß zu haben. Kleine Auftritte in Familiengottesdiensten oder beim Erntedankfest sowie bei Musiknachmittagen im Paul-Gerhardt-Haus spornen dann zum Üben an.

Im Anfangsunterricht nähern wir uns dem Flöten auf spielerische Weise, aber auch erstes Notenlesen gehört schon bald dazu. Wenn die Kinder nach 3 bis 4 Jahren aus der Sopranflöte „herausgewachsen“ sind, besteht die Möglichkeit auf der nächstgrößeren und etwas tiefer gestimmten Alt-Blockflöte oder Tenor-Blockflöte weiter zu spielen.

Im Moment lernen zwei Kinder die Alt-Blockflöte, eine Schülerin alle vier Blockflöten von der Sopran- bis zu Bassblockflöte und neun Kinder die Sopranflöte.

Der Einstieg in den Unterricht ist jederzeit möglich, Anfragen und Terminabsprachen bitte über das Kirchenbüro oder über den Kirchenmusiker Daglef Polzin.

Unterrichtszeiten: Montagnachmittag zwischen 14:30 Uhr und 18:00 Uhr

Ort: Gemeindezentrum , Segeberger Straße 38 

Ich freue mich auf neue Anmeldungen, mit musikalischen Grüßen

Maren Roggmann.