nach oben

Frauenarbeit

06.03.2019

Rundbrief März 2019

Liebe Frauen, am Samstag den 16. März, von 14 bis 16 Uhr ist es soweit:
„Ich kauf‘ mir nix, ich tausche“. Im Haus der Diakonie kann wieder nach Herzenslust Kleidung getauscht werden. Eine gute Gelegenheit, zum Frühling Sachen, die nicht mehr gefallen oder als Fehlkäufe den Kleiderschrank nie verlassen haben, auszusortieren und auf neue modische Ideen zu kommen! Die Tauschregeln sind wie im vorigen Jahr:

  • Wir nehmen pro Person bis zu 10 saubere, heile, tragbare Kleidungsstücke an
  • Frauen- und Männerkleidung, keine Kinderkleidung
  • Für jedes Kleidungsstück gibt es einen Tauschpunkt, der gegen ein anderes Stück eingetauscht werden kann.

 

Abgabeorte am Donnerstag, 14.3.2019:

Klimaschutzmanagement Stadt Preetz, Bauamt, Bahnhofstr .27, 1. Stock Zimmer, 10 – 8 bis 18 Uhr

und
BUND Natur-, Umwelt- und Abfallberatungsstelle, Kirchenstr. 15, 9 bis 15 Uhr

Außerdem nehmen wir am Veranstaltungstag ab 13 Uhr im Haus der Diakonie noch Kleidung entgegen.

Auch wenn Sie nicht tauschen möchten, kommen Sie gern zum Gucken und Klönen, denn das Café Duft hat geöffnet. Das Textilprojekt der Diakonie wird Ideen zum Upcycling präsentieren – auch aus nicht mehr tragbaren Kleidungsstücken kann noch Schönes werden.

Neben Spaß und Begegnung finden Sie auch wieder Informationen rund um die globale Textilproduktion. Die Stadtbücherei hat einen Büchertisch vorbereitet.

Und wir haben eine besondere Ausstellung nach Preetz ins Haus der Diakonie geholt: „Im Fadenkreuz“.
Auf den Ausstellungstafeln wird der Weg einer Jeans verfolgt – er führt über Kontinente hinweg. Die Ausstellung steht vom 11. bis 22. März im Haus. Sie wird am 11. März um 19 Uhr mit einem Vortrag eröffnet:
„Menschenrechte entlang der textilen Kette“.
Den Vortrag hält Levke Jessen-Thiessen; sie engagiert sich in Kiel bei der Kampagne für Saubere Kleidung. Wir wollen gern mit Ihnen ins Gespräch darüber kommen, wie unsere Macht als KonsumentInnen dazu beitragen kann, dass modische Kleidung nicht länger mit Menschenrechtsverletzungen und Umweltverschmutzung einhergeht.

 

 

 

Blog zum Jahresthema

Bild: Frauenwerk Nordkirche, Kiel

Und Siehe: Morgen war alles gut.

Alles rund um das Jahresthema 2018- 2019 der Frauenarbeit in der Nordkirche