nach oben
Kapelle in Fargau

Wissenswertes über die Gemeinde

Diese große, ländliche Gemeinde hat etwa 3500 Gemeindemitglieder mit zwei Predigtstätten: Selent und Fargau.
Selent hat eine sehr schöne alte Kirche, die 1197 erstmals erwähnt wurde. Die St. Servatius Kirche ist gotisch beeinflußt, so auch der an der Nordseite im 14. Jh. als "Heilige - Kreuz - Kapelle" entstandene Anbau.

In Fargau befindet sich eine kleine, ansprechende, 1952 erbaute Kirche, ein von den Gemeindegliedern sehr geschätzter Ort.
Das Evangelium in Gemeinschaft neu zu entdecken in einer sich rasant verändernden Welt, liegt der Gemeinde am Herzen.
Sichtbar und greifbar bleibt der Pastor für eine dörflich geprägte Gemeinde, deren Menschen Gewachsenes und Bewährtes schätzen. Regelmäßige Besuche in den Kindergärten sind ihm ein wichtiges Anliegen, ebenso wie die besonderen Gottesdienste zu hohen Festen.

Informationen zur Grabpflege, zur Grabbestellung oder -verlängerung erhalten Sie beim Friedhofsverband der Friedhöfe Preetz, Raisdorf und Selent.Ansprechpartner ist Herr Beisner, Telefon 04342/2680, Fax 04342/9824, Bürozeiten: Montag - Freitag 8 - 12 Uhr
Friedhofsdamm 14, 24211 Preetz oder in Selent am Pastorat bei Herrn Stefan Laskowsky.

 

 

Unsere Empfehlung: Interessante Entdeckungen unter dem Motto "Geschichte und Natur erleben-Seele stärken" können Sie mit dem Fahrrad entlang der Brottour  sowie der Fischtour machen. Die führt u.a. durch die Kirchengemeinde Selent: Kirchenrouten.eu