nach oben

28.11.2016

Sie haben gewählt! Hier ist das Ergebnis:

Die Wahlbeteiligung lag bei 14,9 Prozent. Allen, die ihre Stimme abgegeben haben, dankt Ihr und Euer Kirchengemeinderat sehr herzlich. Auf die einzelnen Kandidat*innen entfielen die folgenden Stimmen:

Andreas Sass 471

Frank Karper 458

Hans-Jochen Mundt 427

Jens Lamp-Greve 425

Ute Höhn 402

Prof. Dr. Mathias Nebendahl 386

Erik Meyer 378

Eggert Lenkersdorf 373

Frank Berendt 373

Tim Gehrmann 366

Friederike Groth 360

Dörte Wichelmann 349

Thilo Schöbe 316

Britta Olsson 235

Sabine Rohloff 183

Thomas Rau 136

 

 

 

09.11.2016

Wir kandidieren für den Kirchengemeinderat:

 

obere Reihe:

Frank Berendt, 47 J., Monteur, 24217 Schönberg, Am Pastorenbrook 4

Tim Gehrmann, 41 J., Notfallsanitäter, 24217 Schönberg, Wiesenweg 1a

Friederike Groth, 52 J., Krankenschwester, 24217 Schönberg, Kamillenweg 22

 

zweite Reihe:

Ute Höhn,  41 J., Bestattermeisterin, 24217 Schönberg, Bahnhofstr. 27

Frank Karper, 45 J., Fernsehtechniker, 24217 Schönberg, Fuchsberg 1

Jens Lamp-Greve, 40 J., Dachdeckermeister, 24217 Schönberg, Niederstr. 3

Eggert Lenkersdorf, 57 J., Gärtnermeister, 24217 Schönberg, Bahnhofstr. 24

Erik Meyer, 39 J., Fischwirtschaftsmeister, 24217 Schönberg, Schillerstr. 28

 

dritte Reihe:

Hans-Jochen Mundt, 70 J., Kaufmann, 24217 Schönberg, Eichkamp 20

Prof. Dr. Mathias Nebendahl, 55 J., Rechtsanwalt und Notar, 24217 Schönberg, H.-A. Schneekloth-Weg 4a

Britta Olsson, 48 J., Lehrerin, 24217 Fiefbergen, Am Bahndamm 43

Thomas Rau, 58 J., Angestellter, 24217 Schönberg, Haljalastr. 28

Sabine Rohloff, 52 J., Architektin, 24217 Schönberg, Probsteier Allee 9

 

untere Reihe:

Andreas Sass, 50 J., Küster, 24257 Hohenfelde, Fuchsberg 20a

Thilo Schöbe, 32 J., Anlageberater, 24217 Schönberg, Klosterkamp 8

Dörte Wichelmann, 39 J., Friseurin, 24217 Schönberg, Wiesenweg 1

 

 

 

Öffnungszeiten Büro:
Di und Do von 9.00 - 12.00 und
15.00 - 18.00 Uhr;
Mi und Fr von 9.00 - 13.00 Uhr

Wissenswertes über die Gemeinde

Das Kirchspiel Schönberg wird 1259 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Die Kirche liegt auf dem Sconeberg, der höchsten Stelle der Gegend, die unserem Hauptdorf ihren Namen gab. Unsere heutige Kirche ist ein Neubau Johann Adam Richters aus den Jahren 1780-84.
Sie hat knapp 1000 Sitzplätze und ist der Mittelpunkt unseres Kirchspiels. Übers Jahr gesehen zählen wir mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unseren Gottesdiensten, Taufen, Trauungen und Trauerfeiern als unsere etwa 6000 Gemeindemitglieder, die von Heidkate bis Bendfeld und Gödersdorf wohnen.

Von den Kindergartenkindern über die Pfadfinder und Konfirmanden, den Gospel- und den Bläserchor der evangelischen Jugend, die Kantorei bis hin zum Bibelkreis und dem Gemeindenachmittag für ältere Menschen sind alle Generationen vertreten.

Zwei Pastoren und ein Kirchenmusiker zeichnen für die Gemeindearbeit verantwortlich. Besonderer Dank und Anerkennung gebührt den vielen Ehrenamtlichen, ohne die ein lebendiges Gemeindeleben nicht vorstellbar wäre.

Ein besonderer Gottesdienst ist alljährlich das Erntedankfest. Die Dorfgemeinschaft von Bendfeld bringt dann auf einer Pferdekutsche jeweils eine im Rahmen der Probsteier Korntage selbst gebundene Erntekrone in unsere schöne Kirche.

Ein besonderer Höhepunkt für ältere Menschen ist alle zwei Jahre die Feier der Goldenen Konfirmation, die sich bei uns über ein ganzes Wochenende erstreckt. Der Kindergarten "Tausendfüßler" bietet auch eine Waldgruppe an, die das ganze Jahr über draußen bleibt. Seit 1998 feiern die Kirchengemeinden Schönberg und Probsteierhagen am Pfingstmontag den "Krokauer Mühlengottesdienst". Dazu richten die Krokauer in ihrer Probsteier Tracht einen "Kirchraum" unter freiem Himmel gleich neben der Mühle von 1872 ein. Dieser Tag ist immer wieder ein Ereignis, weil aktives Mitmachen gefragt ist und viel improvisiert wird. Im Juli findet dann an der Schönberger Seebrücke ein maritimer Gottesdienst statt, oft mit Taufen in der Ostsee.

Was es darüber hinaus alles noch in unserer Kirchengemeinde gibt, kann in unserem Gemeindebrief 'Schönberger Kirchenbote' nachgelesen werden, der in Kirche, Gemeindehaus und vielen Geschäften ausliegt.

Wer noch mehr darüber erfahren möchte, was man alles in der Probstei erleben kann, findet auf der Seite von PROBSTEIerLEBEN weitere Informationen.

Unsere Empfehlung: Interessante Entdeckungen unter dem Motto "Geschichte und Natur erleben-Seele stärken" können Sie mit dem Fahrrad entlang der Brottour machen. Die führt u.a. durch die Kirchengemeinde Schönberg: Kirchenrouten.eu