nach oben

Rückblick: Das Reformationsjubiläumsjahr


2017 jährte sich die Reformation zum 500. Mal. Auch für den Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Plön-Segeberg war das ein Grund zum Feiern. Ein Jahr lang fanden in den Gemeinden und Einrichtungen des Kirchenkreises besondere Gottesdienste, außergewöhnliche Konzerte, Aktionen und Ausstellungen statt.

Propst Dr. Daniel Havemann

30.10.2017

Die Reformation geht weiter

„Luther bewegt“, so haben wir es über das Reformationsjubiläum in unserem Kirchenkreis geschrieben. Wissen Sie, was mir an diesem Motto am besten gefällt? Dass eine katholische Frau es vorgeschlagen hat. Sie ist Mitglied unserer Steuerungsgruppe zum Reformationsjahr.

Martin Luther hat Katholiken als „Papisten“ beschimpft und war auch gegen viele evangelische Strömungen hart in seinem Urteil. Über Jahrhunderte standen sich die verschiedenen Bekenntnisse oft unversöhnlich gegenüber. Dieses 500. Reformationsjubiläum aber feiern wir an vielen Orten als ein ökumenisches Christusfest, gemeinsam mit verschiedenen evangelischen und mit der katholischen Kirche. Wir wissen uns als eine große Familie. Unsere Unterschiede müssen uns nicht länger trennen. Wir haben einen gemeinsamen Auftrag in dieser Welt.

Hier spürt man, dass die Reformation weiter gegangen ist. Den Weg dazu hat Martin Luther selbst vorgezeichnet: „Ich habe, Gott sei Lob und Dank, die Kunst gelernt zu glauben, dass unser Herrgott klüger und weiser ist als ich“, so sagte es Luther in einer seiner Tischreden.

Nehmen wir ihn beim Wort.

Propst Dr. Daniel Havemann

Thesentür auf Wanderschaft

Wie sieht es gut 500 Jahre nach der Reformation mit unserer Kirche aus? Ist heute alles in Ordnung? Was würden Sie sich wünschen, was anders werden sollte? Auf die wandernde Thesentür, einem Nachbau der Schlosskirchentür, konnten Sie dazu ihre Gedanken dazu anheften. Hier finden Sie Informationen zu dem Projekt - und die Ergebnisse aus den Gemeinden. Mehr

03.11.2017

"Verleih uns Frieden gnädiglich": Nächste Aufführung in Bad Segeberg

Uraufführung "Verleih uns Frieden gnädiglich" in Plön.

Der Kirchenkreis Plön-Segeberg hat den Musik-Professor Dieter Mack beauftragt, zum Reformationsjubiläum ein Stück zu komponieren, an dessen Aufführung sich Mitglieder aus Chören und Ensembles beteiligen können. Die Uraufführung des Werks "Verleih uns Frieden gnädiglich" fand im Oktober in Plön statt, ein weiteres Mal war das Werk im November in Bad Segeberg zu sehen. Mehr

30.10.2017

Kirchengemeinden pflanzen Dr. Martin-Luther-Rose

Ihre Blüten sind leuchtend weiß, ihre Staubegefäße goldgelb: Die „Dr. Martin-Luther-Rose“ ist eine besondere Züchtung. Der Kirchenkreis hat für 35 Gemeinden, Dienste und Werke eine solche Pflanze gekauft. „Wenn die Rose in den Gärten der Kirchengemeinden blüht, soll sie an das Reformationsjubiläum erinnern“, sagt Peter Wiegner. Er ist Synodenpräses und Initiator der Aktion. Viele Gemeinden haben vor, die Rose nach den Gottesdiensten am Reformationstag zu pflanzen.

25.09.2017

Bibelausstellung - letzte Station im Preetzer Heimatmuseum

ab 15. Oktober in Preetz zu sehen - Bibelausstellung mit Kostbarkeiten aus dem Kirchenkreis

Zum 500jährigen Reformationsjubiläum hat der Kirchenkreis Plön-Segeberg eine Wanderausstellung mit Luther Bibeln zusammengetragen.Die Bibeln stammen weitestgehend aus Privatbesitz und sind für diese Ausstellung von den Leihgebern zur Verfügung gestellt worden. Sie stammen fast alle aus dem Kirchenkreis. Die Ausstellung wurde bisher in den Museen Plön, Bad Oldesloe und Bad Segeberg gezeigt. Letzte Station ist das Heimatmuseum in Preetz, Mühlenstraße 14. Hier werden die Bibeln in der Zeit vom 15. Oktober bis 30. Dezember 2017 ausgestellt. Mehr

17.08.2017

Neue Thesen für den Kirchenkreis

Sie freuen sich über die große Resonanz auf die Thesentür-Aktion: Pastor Roland Scheel, Laura Grim, Peter Wiegner, Pastor Karsten Baden-Rühlmann und Pastor Ekkehard Wulf.

Fast zwei Jahre lang hat der Kirchenkreis Plön-Segeberg anlässlich des Reformationsjubiläums nach Ideen zur Zukunft der Kirche gefragt. Auf einem Nachbau der Wittenberger Schlosskirchentür konnten Interessierte aus Gemeinden und Werken auf 37 Stationen ihre Ideen anheften. Etwa 1400 Zettel wurden nun ausgewertet. Mehr

17.07.2017

Bibel-Ausstellung in der Johanneskapelle zeigt Kostbarkeiten aus der Region

In der Johanneskapelle wurde am Sonntag, den 16. Juli 2017 die Wanderausstellung „Lutherbibeln – Kostbarkeiten aus dem Kirchenkreis Plön-Segeberg“ mit einem Gottesdienst von Propst Dr. Daniel Havemann um 10 Uhr und einem anschließenden Rundgang durch die Ausstellung eröffnet. Mehr

10.07.2017

Nordkirchenschiff in Laboe: Buntes Familienfest im Hafen

Der Kirchenkreis Plön-Segeberg hat am Wochenende im Hafen von Laboe gefeiert. Dort lag das Nordkirchenschiff – die „Artemis“, die zum Reformationsjubiläum die Kirchenkreise der Nordkirche besucht. Zum Programm gehörten ein Tauferinnerungsgottesdienst mit Bischof Gothart Magaard, ein buntes Musikprogramm, Lesungen und Theatervorführungen. Mehr

23.05.2017

"Luther provoziert die Moderne – Zur Aktualität der 95 Thesen"

Foto:shz

Zu einem Vortrag des Lutherkenners Dr. Hans Christian Knuth über das Thema „Luther provoziert die Moderne – zur Aktualität der 95 Thesen“ laden die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Oldesloe und das Heimatmuseum herzlich ein.

Am Dienstag, 30. Mai, um 18.00 Uhr spannt der ehemalige leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) bei seinem Vortrag in der Peter-Paul-Kirche einen Bogen von den Reformations-Geschehnissen vor 500 Jahren bis in unsere Gegenwart. Mehr

 

 

02.05.2017

Bibelausstellung in Bad Oldesloe eröffnet

Seit Samstag ist die Wanderausstellung „Lutherbibeln - Kostbarkeiten aus dem Kirchenkreis Plön-Segeberg“ im Heimatmuseum Bad Oldesloe zu Gast. Es ist, nach Plön, die zweite Station der Ausstellung. Gezeigt werden über 50 Bibeln aus fünf Jahrhunderten. Die Ausstellung wurde eigens für das Reformationsjubiläum entwickelt.

In der Mehrzahl stammen die Exponate von Privatpersonen aus dem Kirchenkreis. Auch Museen und Kirchengemeinden stellten Schätze für dieses Projekt zur Verfügung. Sie gewähren persönliche Einblicke in die Geschichte von Familien und ihrer Bibel ebenso wie in die Entwicklung von Religion und Glauben der vergangenen 500 Jahre. Mehr

26.04.2017

Lutherbibeln zu Gast in Bad Oldesloe

Ausstellung vom 29. April bis 30. Juni im Heimatmuseum in Bad Oldesloe

Das Heimatmuseum in Bad Oldesloe ist ab Samstag, 29. April, die zweite Station der Wanderausstellung „Lutherbibeln – Kostbarkeiten aus dem Kirchenkreis Plön-Segeberg“. Mehr als 50 Bibeln aus fünf Jahrhunderten wurden anlässlich des Reformationsjubiläumsjahres zusammengetragen. Nach Plön und Bad Oldesloe wird die Wanderausstellung auch noch in Bad Segeberg und Preetz zu sehen sein. Mehr

25.04.2017

Reformationsjubiläum: Halbzeit für das "Musikalische Band"

Im Kirchenkreis Plön-Segeberg hat es bisher 20 Konzerte und musikalische Gottesdienste mit Bezug zu Martin Luther gegeben – allein in der Propstei Plön. Sie lockten mehr als 2000 Besucher an. Am Wochenende ist die kirchenmusikalische Veranstaltungsreihe „Musikalisches Band“ nun im Süden des Kirchenkreises angekommen. Mehr

21.03.2017

"Frauen schreiben Reformationsgeschichte" - Ausstellung in Preetz

Maria Jepsen, Bischöfin i.R. und Schirmherrin, zum Ausstellungsauftakt in der Preetzer Kloster.

Am 19. März hat Alt-Bischöfin Maria Jepsen die Ausstellung "....von gar nicht abschätzbarer Bedeutung - Frauen schreiben Reformationsgeschichte" eröffnet. Sie ist im Preetzer Heimatmuseum zu sehen mit den Lebensgeschichten von 18 Frauen im norddeutschen Raum, die vom 16. Jahrhundert bis in die heutige Zeit reformatorisch gewirkt haben. Mehr

04.01.2017

Reformation - 95 Termine im Kirchenkreis Plön-Segeberg

Fenstermotiv "Lutherrose" in Wankendorf

Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther 95 Thesen gegen den Ablassmissbrauch. Der berühmte Thesenanschlag gilt als Auftakt der Reformation. Ein Ereignis, das in seinen Auswirkungen bis heute von großer Bedeutung ist.

Im Jubiläumsjahr werden mit einer Vielzahl von Veranstaltungen die verschiedenen Bedeutungsebenen der Reformation beleuchtet.
Wie und wo "500 Jahre - Reformation" gefeiert werden, erfahren Sie hier. Mehr

31.10.2016

Neue Altarbibeln für Gemeinden, Dienste und Werke

Propst Faehling übergibt eine neue Altarbibel an Birgit Rostermund aus der Kirchengemeinde Plön.

Kirchengemeinden und Einrichtungen aus dem Kirchenkreis Plön-Segeberg haben am vergangenen Sonntag neue Altarbibeln erhalten - die Lutherbibel 2017. Propst Erich Faehling übergab sie während des Gottesdienstes in der Preetzer Stadtkirche an Vertreter aus 18 Gemeinden. Mehr

 

 

31.10.2016

Der Reformator aus der Nachbarschaft

Wenn man von Bad Segeberg aus über die B 404 nach Bad Oldesloe fährt, liegt kurz vor der Stadt linkerhand ein altes, weiß getünchtes Haus: die Menno-Kate. Malerisch und unscheinbar liegt es da unter den großen, schattigen Bäumen. Hier wirkte zu Luthers Zeit ein Reformator von weltweiter Bedeutung: Menno Simons. Er hat die Mennonitische Kirche mit gegründet, die heute weltweit Millionen Mitglieder hat. Und er hat uns auch heute viel zu sagen.

Menno Simons hat für den Frieden gelebt. Sein Bekenntnis galt der Gewaltlosigkeit - so, wie sie Jesus in der Bergpredigt verkündigt hatte. Nie und unter keinen Umständen sollte ein Christ Gewalt anwenden. Mit seiner Auslegung der Bibel kam er mit der damaligen Kirche in Konflikt - mit der katholischen wie der evangelischen. Weil er nur die Taufe von Erwachsenen gelten ließ, musste er um sein Leben fürchten. Aber auch seinen Verfolgern gegenüber rief er zum Frieden auf.

Diesen Frieden brauchen wir heute so nötig wie damals. Wir brauchen Mennos Botschaft, auf Gewalt mit Liebe zu antworten.

Mit Martin Luther hat die Reformation begonnen. Aber sie hat nicht mit ihm aufgehört. Menno Simons gehört zu denen, die sie weitergedacht haben. Hier vor unserer Haustür.

Propst Dr. Daniel Havemann

28.10.2016

Kirchenkreis Plön-Segeberg feiert Reformationsjubiläum

Der Präses der Synode des Kirchenkreises, Peter Wiegner, Propst Dr. Daniel Havemann und Kirchenmusikdirektor Henrich Schwerk.

Besondere Musikveranstaltungen, Gottesdienste, Ausstellungen und Aktionen: So feiern die Kirchengemeinden, Dienste und Werke des Kirchenkreises Plön-Segeberg das Reformationsjubiläum. Das Programm haben die Pröpste Dr. Daniel Havemann und Erich Faehling, der Präses der Kirchenkreissynode, Peter Wiegner, und Kirchenmusikdirektor Henrich Schwerk in Bad Segeberg und Preetz vorgestellt. Mehr als 95 Veranstaltungen gehören dazu. Mehr