nach oben

29.10.2014

Ökumenische Arbeitsstelle

Die ökumenische Arbeitsstelle ist Ansprechpartner für die Themen Ökumene und Gerechtigkeit im Kirchenkreis. Sie begleitet und fördert ökumenische Initiativen, Gruppen, Schulen und Einrichtungen und machet Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit für ökumenische und entwicklungspolitische Themen. Sie stärkt die ökumenische Perspektive als konstitutives Element kirchlichen Lebens sowohl in den Kirchengemeinden als auch in den Diensten und Werken des Kirchenkreises. Sie vermittelt und fördert Aktionen von Brot für die Welt, Dekade-Projekte und Kampagnen. Sie sensibilisiert die Menschen in der Region durch Aktionen, Veranstaltungen, Projekte und Kampagnen für Gerechtigkeitsfragen im Rahmen der Globalisierung

Die Ökumenische Arbeitsstelle KK Plön-Segeberg arbeitet dem Ökumene-Ausschuss des Kirchenkreises in Vor- und Nachbereitung der Sitzungen sowie in geschäftsführenden Angelegenheiten zu. Sie regelt Projektförderungen durch den KED und den Kirchenkreis und ist geschäftsführende Stelle für den Politischen Kirchentag (PKTP).