nach oben

Aktuelles aus dem Kirchenkreis

9.8.2018 ǀ PreetzVon Glückstadt bis Bannesdorf auf Fehmarn führt die knapp 300 Kilometer lange Route, die Gothard Maagard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein, vom 12. bis 16 August auf dem geschichtsträchtigen Mönchsweg mit dem Fahrrad zurücklegen wird. Am Dienstag, dem 14. August, durchfährt der Bischof den Kirchenkreis Plön-Segeberg. Interessierte können ihn dabei spontan und ohne Anmeldung begleiten. Ein prominenter Mitfahrer ist der ehemalige Schlesener Bürgermeister und amtierende Vorsitzende der Kirchenkreissynode, Peter Wiegner. mehr

25.7.18 ǀ SchönbergDie Urlaubskirche in der Probstei im Kirchenkreis Plön-Segeberg ist wieder zurück  - pünktlich zum Start in die Sommerferien. Bereits seit dem 10. Juli heißt es Zeit für Dich - Zeit für Sommer Segen Meer Geschaffen wurden Treffpunkte für "Spaß am Strand", die "Gute-Nacht- Geschichte", "Strandkorbgespräche für die Seele", den "Abendsegen zwischen Himmel und Meer" und vieles mehr. Hier finden Sie die aktuellen Programmflyer für die Strände von Schönberg und Laboe sowie Informationen zu dem Angebot Strandkorb - Gespräche für die Seele  mehr

24.7.18 ǀ Bad OldesloeAm Mittwoch, 22. August, gestaltet Kirchenmusiker Henning Münther
um 19.30 Uhr ein Sommerkonzert in der Peter-Paul-Kirche Bad Oldesloe.
Bei diesem Konzert der Reihe „Leise Weise“ dringen aus verborgenen Ecken mediativ anmutende Klänge in den Kirchraum.mehr

19.6.18 ǀ Preetz/LaboeHaben Sie schon Urlaubspläne gemacht, eine weite Reise für den Sommer geplant? Noch nicht? Das ist in diesem Jahr auch nicht nötig, wenn Sie mit dem Orgelsommer Laboe 2018 die vielfältige Orgellandschaft Europas bequem hier vor Ort in Laboe erleben können. mehr

17.05.2018 ǀ PreetzGanz im Zeichen von Wahlen stand am Mittwochabend die zweite Tagung der 2. Synode des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Plön-Segeberg. Im Haus der Diakonie in Preetz galt es wichtige Ausschüsse neu zu besetzen. „Es ist erfreulich, dass wir dafür so viele gute Kandidatinnen und Kandidaten gewinnen konnten“, sagte der Vorsitzende der Synode, Präses Peter Wiegner. Alle Bewerberinnen und Bewerber hätten mit Kompetenz und großen Engagement überzeugt. „Wir sind auch in Zukunft in allen Bereichen gut aufgestellt.“mehr

3.5.2018 ǀ Bad SegebergDie prominente Besucherin zeigte sich überaus angetan: Andrea Nahles, frischgewählte Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) ließ es sich nicht nehmen, im Rahmen einer Besichtigung des Projekts „Soziale Stadt Südstadt Bad Segeberg“ auch im neuen Familienzentrum in der Falkenburger Straße vorbeizuschauen. Es sei schön, in der Realität zu sehen, was man als Politikerin zwangsläufig häufig nur vom Papier her kenne, sagte Nahles. „In der Regel kann ich die Zahlen einordnen und weiß abstrakt, dass da was Gutes entstanden ist. Aber das tolle Ergebnis dann vor Ort live zu erleben, ist noch einmal ein ganz besonderes Gefühl.
mehr

2. Mai 2018 ǀ Plön/Bad SegebergVor Kurzem haben die Erzieherinnen Andrea Klockenberg aus dem Evangelischen Kindergarten Glindenberg, Bad Segeberg und Marion Witte aus der Kita Regenbogenhaus Plön auf dem Koppelsberg bei Plön ihre Zertifikate für die Theologisch Religionspädagogische Aufbauqualifizierung (TRA) erhalten. Damit sind sie zwei von rund 180 Kita-Mitarbeitenden im Lande, die sich seit dem ersten TRA-Kurs im Jahre 2001 für interreligiöse Arbeit mit Kindern unterschiedlichen Glaubens in Evangelischen Kitas fitgemacht haben.mehr

27.4.18 ǀ Preetz/LaboeDie Urlaubskirche des Kirchenkreises Plön-Segeberg ist entlang der Ostseestrände von Heidkate, Wendtorf, Stein, Laboe, Kalifornien, Brasilien bis Schönberg zu finden.
Für die Sommersaison 2018 bietet sie freie Plätze zur ehrenamtlichen Mitarbeit für Menschen jeden Alters, anerkannte Praktikumsstellen sowie „Schnupperpraktika“ an. Madleen wurde während des Konfirmandenunterrichts auf die Urlaubskirche aufmerksam, absolvierte ein „Schnupperpraktikum“ und blieb anschließend länger als geplant.mehr

18.3.18 ǀ Bad SegebergNach einem Gottesdienst mit Abendmahl und feierlicher Verpflichtung in der Versöhnerkirche, traf die neue Synode heute im Sitzungssaal im Bildungswerk des Kirchenkreises Plön-Segeberg zu ihrer ersten Sitzung zusammen. Bis zur Wahl des Vorsitzenden der Synode leitete Propst Erich Faehling  die Tagung und übergab dann an den, von der Synode gewählten Peter Wiegner.
„Ich nehme die Wahl dankbar an“, sagte Wiegner. Er selbst hat Ehrenämter nie als etwas Belastendes empfunden und freue sich auf eine weitere Amtszeit als Präses der Synode“, fügte Wiegner hinzu. Von 77 anwesenden Synodalen entfielen 64 Stimmen auf Wiegner. Weiterhin wurde Prof. Dr. Mathias Nebendahl als Stellvertreter in das Präsidium mit 73 Stimmen gewählt sowie Pastorin Rebecca Lenz aus der Kirchengemeinde Segeberg. Auf sie entfielen 71 Stimmen.
Anschließend wählte die Synode die Mitglieder des neuen Kirchenkreisrates. mehr

19.02.18 ǀ PreetzAm vergangenen Sonnabend tagte die Synode des Kirchenkreises Plön-Segeberg im Ev. Bildungswerk in Bad Segeberg. Die Kirchenparlamentarier traten ein letztes Mal zu Beratungen zusammen. Damit endet die acht Jahre dauernde Wahlperiode. Im Anschluss fand eine feierliche Verabschiedung im Rahmen einer Andacht und einem gemeinsamen Abendessen statt.mehr

14.11.17 ǀ PreetzAm vergangenen Mittwoch wurde nach dreijähriger Vorbereitungsphase und Planung der erste Spatenstich für den Bau des neuen Pflegeheims auf dem Cathrinplatz in Preetz gemacht. Das Sieben-Millionen-Euro Projekt soll im Frühjahr 2019 bezugsfertig sein.mehr

05.10.2017 ǀ PreetzDer Kirchenkreis Plön-Segeberg wird ein neues Verwaltungsgebäude in Bad Segeberg bauen. Das hat die Synode des Kirchenkreises am Mittwochabend bei ihrer Sitzung in Preetz beschlossen. Dafür kauft der Kirchenkreis ein rund 6.000 Quadratmeter großes Grundstück im Birkenring. Der gehört zum neuerschlossenen Gewerbegebiet Burgfelde an der Kaiser-Lothar-Allee. mehr

8.8.2017 ǀ PreetzStromsparhelfer ermitteln Einsparpotentiale in einkommensschwachen Haushalten und bieten kostenlos praktische Hilfen. Auf das bundesweite Projekt Stromspar-Check-Kommunal hatte Magda Lange die Diakonie aufmerksam gemacht. Lange engagiert sich seit vielen Jahren in Kirche und Diakonie. Die von ihr vorgetragene Idee stieß bei Petra Rink auf offene Ohren, da das Projekt einerseits langzeitarbeitslosen Menschen zu einer Fortbildung und einem neuen Job verhilft und andererseits einkommensschwachen Haushalten dabei hilft, Energieeinsparpotentiale zu finden.mehr