nach oben

22.03.2016

Mit Gott groß werden in Wahlstedt

Alle kirchlichen Kitas in Wahlstedt haben im Jahr 2013 das Diakonie-Siegel Kita erworben, das auch die DIN EN ISO 9001:2008 beinhaltet. Sie sind damit Spitze in Schleswig-Holstein. Keine anderen Kindertagesstätten sonst können dies  bisher nachweisen. Es gibt unter den 600 kirchlichen Kitas in Schleswig-Holstein zur Zeit nur 24, die das Gütesiegel der Fachverbandes VEK tragen dürfen. 18 davon befinden sich im Kirchenkreis Plön-Segeberg.

Bei beiden Qualitätssiegeln geht es um das Beschreiben und Festlegen von Standards, etwa bei Arbeitsabläufen, Informationswegen, Einrichtung und Umgang der Beteiligten miteinander. Wie werden Elterngespräche geführt? Wie ist die Zusammenarbeit zwischen Kirchengemeinderat (Träger) und Kita-Leitung vereinbart? Wie geht die Kita mit Beschwerden um von Kindern oder Eltern?  Solche und viele hundert andere Dinge stehen in einem „Qualitätshandbuch“. Genauso aber sind auch Überprüfungswege definiert.

Nun stand die externe Überprüfung an, die „Rezertifizierung“.Die Kirchengemeinde lässt sich das eine Menge Geld kosten. Aber es ist ihr wichtig, weil sie den Eltern verspricht, dass ihre Kinder „Mit Gott groß werden“ und „in guten Händen“ sind.

Die Rezertifizierung wurde den Wahlstedter Kindertagesstätten der Kirche erneut zuerkannt und ist gültig bis 2019

W.St.