nach oben

Bericht über die Jahreshauptversammlung 2013

Vorstand des Fördervereins bei der JHV 2013

Zur Mitgliederversammlung am 06. Februar 2013, die aus den bekannten Gründen ohne Pastor Dr. Michael Dübbers stattfinden musste, wurden die anwesenden Mitglieder zunächst über die Aktivitäten aus dem zurückliegenden Jahr informiert, die der Förderverein finanziell unterstützt hat.

Besonders erwähnenswert war der Plattdeutsche Abend mit Matthias Stührwoldt Anfang Januar.

Wie sehr sich die musikalische Förderung unserer Kinder und Jugendlichen lohnt, haben die Aufführungen im September mit dem Kindermusical „Jona – unterwegs im Auftrag des Herrn“ sowie das Krippenspiel „Christopher Kirchenmaus“ am 23. Dezember gezeigt.

Ein absoluter Höhepunkt war dann die Aufführung aus dem Weihnachtsoratorium von J.S. Bach am 28. Dezember unter der Leitung von Dietrich Chappuzeau.

Bei allen erwähnten Veranstaltungen waren jeweils mehr als 200 Besucher anwesend.

Die zur Wahl anstehenden Vorstandsmitglieder Heike Koglin (Schriftführerin), Siegfried Huss (Kassenwart) und Jörn Holz (Beisitzer) wurden mit jeweils einer Enthaltung einstimmig für weitere 2 Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Da auch im zurückliegenden Jahr keine Verwaltungskosten angefallen sind, konnten die Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden in voller Höhe zur Ausschüttung vorgeschlagen werden. Die vom Vorstand vorgeschlagenen Fördermaßnahmen erreichen ein Gesamtvolumen von 11.500 Euro und wurden von den anwesenden Mitgliedern einstimmig gebilligt, so dass folgende Verteilung beschlossen werden konnte:

  • • Der Vorstand des Fördervereins kann über eine Summe in Höhe von 1.000 Euro verfügen, um erforderlichenfalls kurzfristig über eine Verwendung entscheiden zu können.
  • • In den „Vorstandstopf“ fließt ein weiterer Betrag in Höhe von 2.000 Euro, der in Abstimmung mit dem Vorstand ausgeschüttet werden soll, sobald die Nachfolge von Pastor Dr. Dübbers feststeht und für welche Maßnahmen eine zusätzliche Förderung gewünscht wird.
  • • Die bereits bestehende Rückstellung zur Erweiterung der Orgel mit einem Bassregister wird um weitere 1.000 Euro erhöht, so dass der Förderverein nunmehr insgesamt 5.000 Euro für diese Maßnahme zur Verfügung stellen kann.
  • • Jeweils 1.000 Euro sollen für die Jugend- und die Konfirmandenarbeit bereitgestellt werden.
  • • Für Veranstaltungen im Kinderkarten sind wiederum 1.000 Euro vorgesehen.
  • • Wie in den vorigen Jahren soll die musikalische Förderung der Kinder und Jugendlichen mit einem Betrag in Höhe von 2.000 Euro unterstützt werden.
  • • In Höhe von 1.000 Euro wird eine Ausfallgarantie für Veranstaltungen des Fördervereins gegeben, die jedoch nur dann zum Tragen kommt, wenn die Einnahmen aus der jeweiligen Veranstaltung nicht ausreichen, um die entstandenen Kosten zu decken.
  • • Jeweils 500 Euro werden für die einmal jährlich stattfindende Tagesausfahrt der Senioren und für den Fonds „Menschen in Not“ zur Verfügung gestellt.
  • • 500 Euro erhält der neu gegründete Jugendchor, über dessen Fortschritte sich die Gemeinde bei ihrem Auftritt anlässlich der Verabschiedung von Pastor Dr. Dübbers überzeugen konnte.

Damit ist die zur Ausschüttung vorgeschlagene Gesamtsumme von 11.500 Euro ausgeschöpft.

Ich möchte mich bei allen Mitgliedern und Spendern des Fördervereins für die langjährige Unterstützung bedanken, und würde mich freuen, wenn Sie Ihre Bereitschaft hierzu auch in den kommenden Jahren fortsetzen.

Wenn auch Sie Mitglied im Förderverein „Kirchliches Leben in Sülfeld e.V.“ werden möchten, stehen Ihnen Aufnahmeanträge im Kirchenbüro zur Verfügung.

Wir freuen uns aber auch über Spenden, die auf das Konto bei der Raiffeisenbank Leezen eG in Sülfeld überwiesen werden können.

IBAN: DE76230612200001014650 BIC: GENODEF1LZN

Ernst-A. Brammer

Vorsitzender